Hotel Paladina
Bibel und Theologische Wochen
> Programm > Gästeunterhaltung nach Themen > Bibel und Theologie

Daten 2016

Mo  28.03   bis   Fr   01.04   2016   mit   Daniel Zindel

Sa   09.04   bis   Sa   16.04   2016   mit   Phil Sternbauer

So   08.05   bis   Sa   14.05   2016   mit   Wolfgang Simson

Mo  16.05   bis   Sa   21.05   2016   mit   Johannes Hartl

Sa   21.05   bis   Sa   28.05   2016   mit   Mario Mosimann

Sa   28.05   bis   Sa   04.06   2016   mit   Jakob Wampfler

Sa   11.06   bis   Sa   18.06   2016   mit   Hansjürg Stückelberger

Sa   18.06   bis   Sa   25.06   2016   mit   Jo Scharwächter

Sa   25.06   bis   Sa   02.07   2016   mit   Thomas Grunder

Sa   20.08   bis   Sa   27.08   2016   mit   Hans-Peter Pache

Sa   12.09   bis   Sa   24.09   2016   mit   Manfred Schaller

Sa   08.10   bis   Sa   15.10   2016   mit   Sämi Berger & Team

 

2017

 

Sa   06.05   bis   Sa   13.05   2017   mit   Wilhelm Pahls

Bibel und Theologie Wochen

Neue Leidenschaft und Begeisterung für die Bibel entdecken.

Es gibt kein Buch, das in der Welt so verbreitet ist, wie die Bibel. Doch kaum einer liest heute noch darin, und kaum einer versteht die Bibel, wenn er sie denn liest.

In unserer hektischen Zeit ist die Sehnsucht nach einer „einsamen Insel“ wo wir endlich Ruhe finden können immer grösser. Auch immer mehr Christen die doch von Herzen Gott dienen möchten, brennen aus.  Kann das Gottes Wille sein?  NEIN!

Gott spricht  24 Stunden am Tag zu uns, aber oft hören wir seine Stimme nicht.

 

Wir wollen gemeinsam das Geheimnis neu entdecken, ununterbrochen mit Gott in Verbindung zu sein und aus seiner Kraft zu leben. 

Lassen Sie sich durch die täglichen Inputs faszinieren über die Präzision und Aktualität der biblischen Prophetien.

In einer Zeit mit einem Wirrwarr an spirituellen Angeboten, in der jeder versucht, auf seine Weise Frieden und Lebenssinn zu finden und in der letztlich alles möglich ist. Unsere erfahrenen Referenten möchten helfen, die Orientierung (neu) zu finden und die Richtung weisen zu DEM, der von sich sagt, dass ER die Türe und der Weg ist.

 

Die international anerkannten Referenten vermitteln nicht bloß Theorien, sondern erlebbare Wahrheiten durch die übernatürliche Wirksamkeit des Wortes Gottes. 

Leckerbissen für bibelinteressierte Menschen. 

Kosten:

Hier geht es zur Reservation

Gott hilft?! - Gottes Handeln und unsere menschliche Verantwortung

Pfarrer Daniel Zindel

 

28.3.-1.4.2016


Stiftungleiter und Pfarrer Daniel Zindel hält Impuls-Referate zum Jubiläumsjahr 100 Jahre Stiftung Gott hilft

 

„Gebt ihr ihnen zu essen!“ Jesus braucht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir können Gott im Regen stehen lassen, weil er unsere Hände und Hirne braucht. Zugleich hat er Mittel und Wege zu helfen. Ohne uns. Trotz uns. Und wenn er nicht hilft und eingreift? Als Glaubende bewegen wir uns im Spannungsfeld von Gott Handeln und unserer menschlichen Eigenverantwortung und Selbstwirksamkeit. Wie sieht das praktisch in unserem Alltag und Beruf aus?

Nach oben nach oben

Win - Lieben statt Abfertigen

Phil Sternbauer Gründer und Leiter von ICF Mittelland

 

9.4.-15.4.2016

Einsamkeit und soziale Isolation sind einige der grössten Probleme unserer Zeit. Nächstenliebe ist daher notwendiger denn je. Doch wie können wir den Menschen Gottes Liebe wieder näher bringen, ohne sie „bekehren“ zu wollen?
 
In dieser Serie machen wir uns gemeinsam auf die Suche nach Antworten. Wir studieren das Leben von Jesus und werden entdecken, mit welcher Leichtigkeit er den Menschen in seinem Alltag begegnet ist.

 

Während den Referaten gibt es ein cooles kidsprogramm mit Monika Sternbauer für Kinder von 4-11. Falls sich Mütter unter den Gästen organisieren, kann es eine Kleinkinderhüte geben.

 

Phil Sternbauer ist Gründer und Leiter von ICF Mittelland. Nach seinem Architekturstudium fühlte sich Phil immer mehr berufen, Kirche mit Menschen statt Häuser mit Steinen zu bauen. ICF Mittelland ist Teil des ICF Movements, einer schnell wachsenden Bewegung in Europa, welche viele junge Menschen anzieht. Phil und seine Frau Monika haben drei kleine Kinder. Ihr Herz schlägt für Menschen, die Gott suchen.

Nach oben nach oben

Die Wiedererfindung der Welt

Wolfgang und Mercy Simson

 

8.-14.5.2016

 

Jeder von uns ist zum genialen Innovator geboren. Doch viel zu viele enden als Durchschnittsbürger in einem Kreislauf
von Routine und Resignation. Brisante Hoffnung gibt es aber bei demjenigen, der gesagt hat: "Siehe, ich mache alles neu!".
Denn wer mit dem Leiter des größten Innovations-Projektes des Universums in Kontakt steht, der kann gar nicht anders
als mit Innovation angezündet zu werden. Es sei denn er lebt im Kühlfach: einer lieblosen, kalten Welt, in der nur noch
Gier und Angst zu regieren scheinen.

 

Wolfgang Simson ist in über 60 Ländern der Welt auf der Suche nach Game Changern, nach  Innovatoren, die die Welt verändern. Dabei folgt er der (vermutlich) chinesischen Einsicht: „Wer die  Welt verändern will, gehe zunächst drei Mal um’s eigene Haus“. In seinem in 22 Sprachen übersetzten  Buch "Häuser die die Welt verändern" behauptet er: „Öffne dein Haus, deine Küche, deinen Kühlschrank –  und du veränderst die Welt!“ Er hat Theologie und kulturübergreifende Kommunikation studiert und ist  verheiratet mit Mercy aus Indien; die beiden haben drei Söhne. Er ist Geschäftsführer der Simson Media AG

Nach oben nach oben

Leben an der Quelle

Dr. Johannes Hartl

 

16.05.-21.05.2016

 

 

Bibel-Impuls-Woche mit Dr. Johannes Hartl

 

 

Inspiriert und unabhängig von äußeren Umständen leben: das klingt beinahe unrealistisch und dennoch verlockend. Tatsächlich ist die Verheißung Jesu aber genau diese, so nahe an und in ihm zu leben, dass Frucht und Faszination automatisch aus unserem Lebensstil entspringen. 


Dr. theol. (kath.) Johannes Hartl, Buchautor, Konferenzredner, Songwriter

 

Dr. Johannes Hartl, *1979, ist Leiter des Gebetshauses Augsburg, das er zusammen mit seiner Frau Jutta 2005 gründete: ein Zentrum, in dem an 365 Tagen im Jahr und 24 Stunden am Tag das Gebet nicht aufhört.

Johannes war jahrelang in missionarischer Jugendarbeit und nationalen Leitungsgremien der Charismatischen Erneuerung tätig.

Er studierte Germanistik und Philosophie und promovierte 2007 in katholischer Theologie in München.

Seine herausfordernde und spritzige Art machen ihn zu einem gefragten Konferenzsprecher im ganzen europäischen Raum, sowie in Radio und Internet.

Johannes Hartl lebt mit Jutta und vier Kindern in Augsburg.

 

http://www.gebetshaus.org/

Nach oben nach oben

Sportlich Glauben

Mario Mosimann Hotelier und Evangelist

 

21.-28.5.2016

Glaube und Sport - da gibt es viel mehr Parallelen als wir oft meinen. Die beiden Welten haben miteinander zu tun. Ist Glaube Leistungssport? Nein. Der Glaube ist gratis, aber er kostet alles. Wie das zusammengeht, dem wollen wir in dieser Woche nachgehen.

 

In dieser Woche findet unser beliebtes Mountain Bike Camp statt!

 

Hotelier Mario Mosimann wird diese spannenden Inputs geben.

Jeder Gast ist willkommen!

Nach oben nach oben

Beflügelnder, bodenständiger Glaube

Jakob Wampfler

 

 

28.05.-04.06.2016

 

 

In diesen täglichen Impuls-Referaten erleben die Gäste hautnah, dass Glaube beflügelt und Boden gibt:

 

 

Wir können nur fliegen wenn wir Wurzeln haben
 
Wir schlagen nur Wurzeln wenn wir zwiwchendurch fliegen
 
Willst Du endlich vom Huhn zum Adler werden
 
Kopf noch im Jaucheloch aber Kopf in der Sonne
 
sowohl aus auch, nur wer geerdet ist kann ohne Angst fliegen  

Sie lernen, wie sie zu einem verwurzelten, standhaften Glauben finden können und werden dabei beflügelt.
Jakob's Liebe und Glaube an den Gott, dem alles möglich ist, steckt an. Impulse, die das Leben sehr bereichern werden!

 

 

Steckbrief von Jakob Wampfler:
Geboren 1960 im Diemtigtal.
23 Jahre lang war er schwerst Alkohol-, Tabletten- und Haschisch süchtig.
Durch Jesus Christus wurde er völlig befreit, geheilt und hat ein neues Leben begonnen. Von Gott beschenkt mit der lieben Frau Sophia. Heute: Vortragsredner (50%), Gassenarbeiter, Buscafe, Prediger und Postbote (50%) im Bundeshaus Bern. Er wird zu Vorträgen und Anlässen in der Schweiz und Deutschland für Jugendgruppen, Konfermationsklassen, Kirchen, Männerabenden, evangelistischen Anlässen eingeladen.

 

Hörprobe gefällig?

Jakob Wampfler's Homepage

 

Zeitgleich finden anregende Malkurse statt: Mehr »

 

Der Flyer dazu

Nach oben nach oben

Mit Gott gewinnen wir die Zukunft!

Hansjuerg Stueckelberger

 

11.-18.06.2016

 

 

Hansjürg Stückelberger, 1930, verheiratet mit Christa geb. Haarbeck,  5 Kinder, zuletzt Pfarrer in Zürich-Balgrist. Gründung und über 30 Jahre Leitung von Christian Solidarity International (CSI), Reisen in 35 Länder. Leiter der Stiftung Zukunft – CH, Autor von „Europas Aufstieg und Verrat – Wie Gott Geschichte macht“. (Im Paladina-Shop erhältlich) Hier eine Stellungnahme von Hansjürg Stückelberger.

Ich freue mich mit Ihnen auf Tage der Entspannung und Erholung. Wir hören auf die Bibel und finden Antworten auf drängende Fragen des Herzens und unserer Zeit. In Liedern und Gebeten werden wir offen für Gott. Dann geht die Sonne auf,
Freude und Zuversicht erfüllt uns.

Nach oben nach oben

Gnade, was ist das?

Jo Scharwaechter

 

18.-25.6.2016

 

 

"Lebt heilig, ohne Heiligenschein! Ihr seid Heilige, aber warum merkt man nichts davon" fragt Jo Scharwächter

 

 

 

Meine Identität durch Jesus, wie erlebe ich mich in meiner Arbeitswelt? Wie erlebe ich mich im Umgang mit anderen Menschen? Bin ich wirklich Wiedergeboren zu einem neuen Leben, einer neuen Identität? Dabei möchte ich aufzeigen, was es bedeutet mit Christus identisch zu leben.

 

Jo's homepage

Nach oben nach oben

Himmlische Identität und beide Beine auf dem Boden

Thomas Grunder Jmem internationaler Lehrdienst

 

25.6.-2.7.2015

 

 

Ein Kind Gottes bin ich, aber wie lebe ich das wirklich in meinem Alltag? Es werden lebensnahe und praktische Aspekte betrachtet, welche ein distanzierter Gott zum persönlichen Schöpfer und Ewigen Vater  werden lassen. Eine Woche zum erkennen wer ich bin, zum wachsen, vertiefen, verändern, erneuern und neue Perspektiven erhalten.

 

Thomas Grunder arbeitet seit 28 Jahren im Dienste von Jugend mit einer Mission und dessen Universität der Nationen. Sein Dienst brachte ihn in über 40 Nationen und in viele Kulturen sowie Denominationen. Thomas hat heute einen internationalen Lehrdienst, das Hauptgewicht gilt jedoch Menschen in eine Beziehung mit ihrem Schöpfer zu bringen, welcher auch der Ewige Vater ist, und als dessen Sohn oder Tochter zu leben. Er ist seit gut 30 Jahren mit Renate verheiratet und sie haben zwei erwachsene Töchter.

Nach oben nach oben

Gott neu entdecken und Glauben wagen!

Pfarrer Hans-Peter Pache Lukasgemeinde Berlin

 

20.8.-27.8.2016

Mit seinen Predigten will Pastor Hans-Peter Pache seine Zuhörer auf eine Entdeckungsreise mitnehmen: Gott ist so viel faszinierender als wir es oft vor Augen haben. Daraus ergeben sich wunderbare Konsequenzen für unseren Alltag.

 

Hier die Themen in dieser Woche:
Gott ist gut - darum träume groß
Gott ist allmächtig - darum gehe mutig voran
Am Kreuz hat Jesus für alles bezahlt - darum nah dich Gott ohne Furcht
Du bist eine bedeutende Persönlichkeit - darum diene gut
Jesus ist DER Herr - darum nimm Verantwortung für alle Bereiche des Lebens
Jesus baut seine Gemeinde - darum suche seine Gegenwart

 

 

Seine Person:
Hans-Peter Pache, Pastor der Lukasgemeinde in Berlin und Dozent für Praktische Theologie (City Reaching), Vorsitzender von "Gemeinsam für Berlin" e.V.
Hans-Peter Pache, Jg. 1955, verheiratet mit Monika, zwei Söhne, zwei Töchter.
Theologiestudium am Theologischen Seminar der Freien Evangelischen Gemeinden in Ewersbach,Weiterstudium an der Philipps-Universität Marburg und der Kirchlichen Hochschule in Berlin.                                                 

Seit 1979 Pastor der Lukas-Gemeinde Berlin.
Mitgründer und langjähriger Vorsitzender der Stadtinitiative «Gemeinsam für Berlin», Leiter des Berlin-Brandenburgischen Gemeindegründungsnetzwerkes, Stellvertretender Präses des Mülheimer Verbandes freikirchlich-evangelischer Gemeinden


Hörprobe gefällig?
 

Nach oben nach oben

Bodenständiger Glaube, der die Welt verändert

Samuel und Denise Berger

8.-15.10.2016

Tief verwurzelter und bodenständiger Glaube ist ein starker Halt für die Wogen des Lebens und eine feste Brandung in den Stürme des Lebens. Glaube der im Alltag funktioniert – diesen Themen widmen sich Sämi und sein Team in den täglichen, multimedialen  Impuls-Referaten für Gross und Klein und es wird auch viel Raum für Musik und Freude geben.

 

Sämi Berger ist Berufschullehrer und Meister mit vielen Bildern, Farben und seiner pragmatisch- handwerklichen Art die Geschicke des Lebens lehren.

Denise Berger-Oehrli und Familie bereiten ein kleines attraktives Kinderprogram  für Kinder von 4-11. Falls sich Mütter unter den Gästen organisieren, kann es eine Kleinkinderhüte geben.

Nach oben nach oben

Leben mit Gott - und das Abenteuer beginnt

Wilhelm Pahls grosser Evangelist

 

 

6.5.-13.5.2017

 

Erleben Sie Wilhelm Pahls im Paladina.

Bald folgen mehr Informationen über die Woche.

Anmeldung erfolgt über die Zimmer Reservation.

 

 

Zu seiner Person:

Wilhelm Pahls wurde 1936 in Celle geboren. Er war anfangs Kfz-Mechaniker, dann Handelsvertreter, anschließend kaufmännischer Angestellter in einem Kraftfahrzeugbetrieb und zwischendurch - weil er ständig auf Neues aus war – auch mal für kurze Zeit LkW-Fernfahrer.

Mit 20 Jahren erlebte er eine totale Lebenswende, eine Bekehrung, wie die Bibel das nennt. Mit 21 Jahren hielt er seine ersten Predigten. Im Alter von 25 Jahren begann sein Dienst als vollzeitlicher Evangelist. Seitdem hat er viele Evangelisationen durchgeführt – anfangs hauptsächlich im deutschsprachigen Raum. 1960 war er Mitgründer und später Leiter des Missionswerks Bruderhand.

Wilhelm Pahls gehört zu den bekanntesten Evangelisten im deutschsprachigen Raum. Seine Dienstreisen führten ihn oft in die Schweiz und nach Österreich, aber auch nach Frankreich, Kirgisistan, Kasachstan, Russland, nach Polen, Rumänien, Brasilien, Paraguay, Bolivien, Mexiko, Kanada und Südafrika. Bekannt wurde er auch durch seine vielen Studienreisen (Israel, Ägypten, Jordanien, Türkei, Griechenland u. a.).

Wilhelm Pahls ist in zweiter Ehe mit Johanna Pahls verheiratet (nachdem Margrit Pahls, seine erste Frau, 1992 verstorben ist). Er hat vier Kinder, elf Enkelkinder und zwei Urenkelkinder und wohnt in Wienhausen bei Celle, nördlich von Hannover.

 

mehr...

Nach oben nach oben

HomeBenvenuti im HotelZimmerEssen und TrinkenFerien-Wohnung, Tipi oder Camping im Tessin?Seminarräume im HotelSie kommen als...Wer wir sindNewsImpressumAuf einen BlickPanorama AussichtFreizeit Angebote im PaladinaFreizeit Angebote in der UmgebungBilder GalerieFilm GalerieProgrammAgendaGästeunterhaltung nach ThemenDownload FlyerHall of FameGäste über unsGäste-FotoreportagenGäste FeedbacksAngebote und PreiseReservation AnfragePreiseProspekte, Flyer und GruppenunterlagenGeschenk-Gutschein bestellenPaladina ShopNotiziaKontaktWo sind wir?Sie kommen mit der BahnSie kommen mit dem AutoSie kommen mit dem Flugzeug