Heinz und Hanni Etter

Hanni und Heinz Etter, Eltern von 4 Kindern und Grosseltern von 15 Enkelkindern sind seit vielen Jahren mit dem Thema Vertrauen innerhalb der Familie unterwegs. Heinz war Primar und Sekundarlehrer sowie Heilpädagoge. Hanni wurde wegen ihrem Umgang mit den Tieren auch Pferdeflüsterer genannt, wobei sie ihre Begabung für die Gesundung schwieriger Kinder einsetzte. Zusammen entwickelten Hanni und Heinz die Vetrauenspädagogik "Erziehen im Vertrauen in Familien".

Haben Sie schon eine Entenmutter auf dem Teich gesehen, die sich umdreht und nach hinten schnattert: “Wo bleibt ihr denn? Hier geht’s lang!” Nein? Nun, wieso folgen die Entlein ihrer Mutter?
Das Wissen, dass sie ohne die Mutter verloren sind, ist ihnen angeboren. Ebenso das Vertrauen der Entenmutter in ihre Kleinen. Sie weiss, dass sie alles geben ihr zu folgen.
Im Unterschied dazu sind viele Eltern-Kind-Beziehungen geprägt durch ein gegenseitiges Misstrauen und durch Machtkämpfe. Mit Erziehen im Vertrauen kann dies ändern.

Sie haben vier erwachsene Kinder – zwei Söhne und zwei Töchter – und mittlerweile bereits fünfzehn Enkelkinder. Von 1998 bis 2004 haben Sie zusammen ein Sonderschulheim mit Reitbetrieb geleitet. Während dieser Zeit haben Sie das Join-up-Konzept bzw. die Vertrauenspädagogik in den Grundzügen formuliert und seither laufend weiter entwickelt.

Videos

vertrauenspädagogik-YoutubeFilme